Security für wichtige Infrastrukturen von Finanzdienstleistern

Schutz für Finanzdienstleister

Fortinet-Lösungen für die Finanzbranche

Als beliebtes Angriffsziel von Hackern ist die Finanzbranche ständigen Attacken ausgesetzt. Finanzdienstleister müssen nicht nur für eine effektive Sicherheit sorgen, sondern auch in Echtzeit handeln können. Langsame Netzwerkverbindungen sind inakzeptabel, zumal viele Staaten das Finanzwesen zu den kritischen Infrastrukturen zählen.

Fortinet-Lösungen sind ideal für Finanzinstitute geeignet und bieten eine leistungsstarke, ausgezeichnete Security, die mit der neuesten Threat Intelligence von FortiGuard Labs arbeitet. Wir erhalten regelmäßig Bestnoten bei unabhängigen Tests und Empfehlungen von NSS Labs. Zudem bieten wir flexible Optionen für die Bereitstellung – als Hardware, virtuell und in der Cloud – mit einer Vielzahl an Modellen, maßgeschneidert für Ihre einzigartige Umgebung.

Mit Fortinet erhalten Sie einen umfassenden, leistungsstarken Schutz vor dynamischen Sicherheitsbedrohungen auf allen Ebenen: im Netzwerk, an entfernten Standorten und für Mobilgeräte. Innovation liegt bei Fortinet in der DNA: Unsere spezielle ASIC-Technologie, die den fünf- bis zehnfachen Durchsatz vieler anderer Lösungen erreicht, eine Security Fabric, die auf Zusammenarbeit setzt und Schutz vom Endpunkt bis zur Cloud bietet, die marktführende Threat Intelligence, die ein gemeinsames Framework teilt oder unsere Internal Segmentation Firewall sprechen für sich.

Auf unsere umfassende Security verlassen sich die größten Finanzinstitute weltweit, darunter neun der zehn größten Banken der Welt.

Das bieten die Fortinet-Lösungen für Finanzdienstleister:

  • Geringste Gesamtbetriebskosten (TCO) der Branche pro geschütztem Mbit/s
  • Beispiellose unabhängige Leistungszertifizierungen: NSSLabs, ICSA, VB und Breaking Point
  • Internal Segmentation Firewalls mit Multi-Gigabit-Leistung für internen Datenverkehr in Drahtgeschwindigkeit
  • Eine einzige „Schaltzentrale“ für unvergleichliche Transparenz und Kontrolle

 

Fortinet-Lösungen für die Finanzbranche
Defending Against Cyber Threats in the Financial Services Sector

Defending Against Cyber Threats in the Financial Services Sector

Explore the transforming financial services data center market, including new attacks targeting the industry and how to build a proactive defense strategy.

Jetzt lesen
NASDAQ OMX

NASDAQ OMX

Stock exchange gains high-performance data center security

Jetzt lesen

Securing the Financial Services Network and Changing the Game

Video ansehen

Schwerpunkte bei der Verbesserung der Sicherheit:

solution-carrier-data-center

Interne Segmentierung im Rechenzentrum

Im Netzwerk herrschen „flache Hierarchien“ mit vielen Geräten ohne Sicherheitsfunktionen wie Switches, Router oder auch Bridges. Ob Hacker, Auftragnehmer oder verärgerte Mitarbeiter: Wer erst einmal im Netzwerk ist, kann ungehindert auf das gesamte Unternehmensnetzwerk zugreifen – auch auf wertvolle Ressourcen. Internal Segmentation Firewalls (ISFW) können für bestimmte Netzwerkzonen implementiert werden. Diese Firewalls bieten eine starke Leistung, ohne den Datenverkehr im Netzwerk oder zwischen Servern im Rechenzentrum (Ost-West-Datenverkehr) auszubremsen.

solution-finserv-trading

Handelsinfrastrukturen mit geringer Latenz

Handelsplattformen im Finanzwesen benötigen eine geringe deterministische Latenz unter 10 µs mit minimalem Jitter.  Zugleich schlägt der Gesetzgeber immer strengere Überprüfungen und Firewalls selbst zwischen vertrauenswürdigen Partnern vor, was bislang die Leistung von Handelsplattformen empfindlich beeinträchtigte. Die Fortinet-Lösung bietet eine Latenz von 1,875 µs für 64-Byte-Pakete und 3,875 µs für 1500-Byte Pakete sowie eine native Multicast-Unterstützung.

solution-finserv-branch-office

Zweigstellen und virtuelle Arbeitsplätze

Trotz unterschiedlicher Anforderungen von Zweigstellen und virtuellen Arbeitsplätzen suchen praktisch alle Finanzunternehmen nach Wegen, um das IT-Management zu konsolidieren und zu vereinfachen. Dabei darf es bei der Sicherheit keine Abstriche geben: Application Control, Web-Filter sowie ein Antivirus-, IPS- und Endgeräteschutz sind heutzutage ein Muss. Die Fortinet-Lösung für Zweigstellen lässt sich einfach mit einem einzigen FortiGate-Gerät bereitstellen – ohne IT-Experten vor Ort. Mit diesem einen Gerät erhalten Sie eine umfassende Sicherheitslösung für Anti-Virus-, Malware-, Spam-, IPS- und DoS-Schutz und können über 10.000 Firewalls verwalten.

solutions-connected-utm-secure-communications

Security für den Netzwerk-Rand

Angesichts einer sich ständig wandelnden Bedrohungslage erfüllt eine klassische Stateful Firewall am Netzwerk-Rand nicht mehr die Sicherheitsanforderungen moderner Unternehmen. Heutzutage müssen Upgrades ohne Netzwerkausfälle und mit minimalen Hardware-Anpassungen möglich sein. Gleichzeitig wird eine Deep-Packet- und Anwendungsüberprüfung benötigt, um Advanced Persistent Threats zu erkennen. Die FortiGate Next Generation Firewall bietet einen Durchsatz von bis zu 160 Gbit/s und kommt mit einer Antivirus-Sandbox, die die Ausbreitung von Viren verhindert. Wie gut der einzigartige Schutz mit FortiGate funktioniert, bestätigen zahlreiche Zertifizierungen von unabhängigen Stellen wie NSS Labs, ICSA, VB und Breaking Point.

solution-finserv-email

Sandbox und E-Mail

Laut dem aktuellen Verizon Breach Report sind 70 bis 90 Prozent der Malware-Samples in einem Unternehmen von einzigartiger Natur und 60 Prozent der Angreifer können ein Unternehmensnetzwerk innerhalb von Minuten kompromittieren. Mit der FortiSandbox Advanced Threat Protection (ATP) erhalten Sie eine einzige Appliance, die sämtliche Protokolle und Funktionen überprüft. Die Lösung lässt sich in Ihre vorhandene Fortinet-Infrastruktur integrierten und arbeitet mit anderen Sicherheitsprodukten wie FortiGate, dem sicheren E-Mail-Gateway FortiMail und dem Endgeräteschutz von FortiClient zusammen. Sie verfügen damit über ein komplettes Security Ecosystem, das Sie automatisch schützt, lernfähig ist und Ihren Schutz vor Bedrohungen entscheidend verbessert.

solution-finserv-virtualization

Virtualisierung und Cloud-Security

Viele Finanzdienstleister wollen Anwendungen und Dienste schneller und flexibler bereitstellen. Virtualisierung und Cloud Computing sollen vorhandene Netzwerke erweitern – und zwar ohne Kompromisse bei der Sicherheit. Die virtuellen FortiGate  Appliances sind vollkompatibel zu VMware, OpenStack und Cisco. Sie sind auch für AWS und Microsoft Azure erhältlich. Sie erhalten eine einzige Lösung für das Management von Hardware, virtuellen Workloads und der Cloud – und profitieren zugleich von Kostensenkungen und einfacheren Strukturen.