Schutz vor aktuellen, hochkomplexen Bedrohungen

Einsatz von automatisierter, hochentwickelter Threat Intelligence in Echtzeit

Grundlagen der hochentwickelten Threat Intelligence

Schutz vor aktuellen, hochkomplexen Bedrohungen

Das massive Aufkommen raffinierter Malware führt zu einer hochdynamischen Bedrohungslage für die Cyber-Security. Viele Unternehmen haben Schwierigkeiten, mit dieser Entwicklung mitzuhalten. Das Problem wird durch den Mangel an qualifizierten Cyber-Security-Fachkräften noch verstärkt.

Mit hochentwickelter Threat Intelligence können Sie schnell Ihren Sicherheitsstatus verbessern, um für neueste Bedrohungen und Trends gut vorbereitet zu sein. Da Daten in wenigen Minuten abgegriffen werden können, bieten Signaturen oder eine manuelle Schadensminderung keinen verlässlichen Schutz mehr. Deshalb muss eine hochentwickelte Threat Intelligence in Prozesse zur Bedrohungsabwehr integriert werden. Nur dann können Sie schnell die Natur einer Bedrohung verstehen, anfällige Angriffspunkte erkennen und sinnvolle Gegenmaßnahmen ergreifen.

Fortinet bietet Ihnen eine einheitliche Security-Infrastruktur mit vollständig integrierter, umsetzbarer Threat Intelligence und einem automatisierten, intelligenten Bedrohungsschutz in Echtzeit – für Ihre gesamte Angriffsfläche. Das Besondere an Fortinet gegenüber anderen Sandbox-Anbietern ist, dass wir die Advanced Threat Protection auch für die Public Cloud unterstützen.

 

 

Globale Threat Intelligence

 

 

Mehr Infos

 

 

Empfohlene Produkte: