IoT-Lösung

Schützen Sie Netzwerke mit IoT-Bereitstellungen

Netzwerk-Zugangskontrolle (NAC) zu Zeiten von IoT und BYOD

Schützen Sie Netzwerke mit IoT-Bereitstellungen

IoT-Geräte werden im rasanten Tempo in Netzwerken bereitgestellt – bis zu 1 Million Geräte pro Tag.  Diese Geräte eröffnen attraktive Chancen für mehr Effizienz, Flexibilität und Produktivität, bringen jedoch auch ein neues Risiko für das Netzwerk mit sich.   Denn bei der Entwicklung vieler IoT-Geräte wurde die Security nicht berücksichtigt. Deshalb sind IoT-Geräte ein neuer Bedrohungsvektor und werden von Hackern gern für Attacken ausgenutzt.  Wir haben bereits mehrere Angriffe erlebt, die sich diese dezentralen, scheinbar „harmlosen“ Geräte zunutze machten. 

Für einen wirkungsvollen Schutz im IoT-Zeitalter brauchen Netzwerk-Betreiber die richtigen Tools und Funktionen für folgende Aufgaben:

  • Anzeige und Profilerstellung jedes Geräts im Netzwerk, um alle bereitgestellten IoT-Geräte zu kennen
  • Kontrolle über den Zugang und die Verbindungen zum Netzwerk sowie Kenntnis darüber, wo Geräte auf das Netzwerk zugreifen können
  • Überwachung der Geräte im Netzwerk, um eine Kompromittierung auszuschließen und bei infizierten Geräten sofort Maßnahmen ergreifen zu können

Fortinet stellt diese Funktionen mit dem FortiNAC für die Netzwerk-Zugriffskontrolle bereit.  Der FortiNAC ist vollständig in die Security Fabric integriert. Sie erhalten damit Transparenz, Kontrolle und eine automatisierte Abwehr, um Netzwerke mit IoT-Geräten zu schützen. 

 

 

 

Weitere Ressourcen zum Thema

 

 

Empfohlene Produkte: