Endpoint Security

Schutz für Endgeräte im gesamten Unternehmen und darüber hinaus mit Fortinet

Gartner 2018 Magic Quadrant für Endpoint-Protection-Plattformen (EPP)
Understanding the IoT Explosion and its Impact on Enterprise Security

Understanding the IoT Explosion and its Impact on Enterprise Security

Jetzt lesen
Enterprise Adoption of Next-Generation Endpoint Security

Enterprise Adoption of Next-Generation Endpoint Security

Jetzt herunterladen
FortiClient is "Recommended" by NSS Labs AEP Test

FortiClient is "Recommended" by NSS Labs AEP Test

Read the Report

Endpunkt-Security

Herausforderungen

Die Sicherung Ihrer Endgeräte ist alles andere als einfach. Mit Malware-as-a-Service (MaaS) lassen sich heutzutage nicht nur Angriffe automatisieren, sondern auch der Schutz analysieren, den Sicherheitsprodukte vor Malware bieten. Angesichts eines Anstiegs von Ransomware um das 35-Fache, der Zunahme an Exploits und isolierter Sicherheitsprodukte, die neueste Security-Intelligence nicht untereinander austauschen können, wird die Reaktion auf Bedrohungen erheblich ausgebremst. Dazu kommen mangelnde IT-Kenntnisse und fehlende Ressourcen, um die Sicherheit von Endgeräten und ein rechtzeitiges Software-Patching effektiv zu handhaben – wodurch Bedrohungen ins Netzwerk gelangen können.

Erschwerend kommt hinzu, dass die Anzahl der IoT-Geräte im gesamten Unternehmensnetzwerk rasant zunimmt und die Sicherheit bei der Entwicklung der meisten IoT-Geräte nachrangig war, was die Angriffsfläche zusätzlich erweitert.  

 

Lösung

Die Fortinet Endpoint Security integriert eine Next Generation Endpoint Protection Platform (EPP) mit der Fortinet Security Fabric für umsetzbare Sicherheitsinformationen und Transparenz in Echtzeit. Auch die Reaktion auf Bedrohungen wie Exploits oder besonders raffinierte Malware wird übergreifend über verschiedene Geräte-Betriebssysteme automatisiert – On-Premise und Off-Premise.

Wesentliche Funktionen der Endpunkt-Security:

  • Zentralisierte Transparenz und Kontrolle über Endgeräte mit einem nativ in die Netzwerk-Security integrierten Next-Generation EPP  
  • Automatisierter Endgeräte-Schutz vor bekannten und unbekannten Bedrohungen über eine cloudbasierte, globale Intelligence und Sandbox
  • Vollständiger Exploit-Schutz durch integrierte, automatisierte Patch-Management- und Anti-Exploit-Funktionen
  • Automatisierte Erkennung und Klassifizierung von IoT-Geräten, Segmentierung von IoT-Richtlinien als Zugriffskontrolle für Geräte und Segmentierung durch kontinuierliche Überwachung und konsistente Richtliniendurchsetzung