Skip to content Skip to navigation Skip to footer

Forrester definiert Zero Trust Edge

Im Dezember 2021 wurde im Now Tech Report von Forrester die All-In-One Zero Trust Edge-Lösung vorgestellt. Fortinet wurde als einer der größten Anbieter in der Cyber-Security-Branche ausgezeichnet. Die Forrester-Autoren beschreiben die Zukunft der Netzwerkinfrastruktur der nächsten Generation als die Zusammenführung von Netzwerk und Security – eine beliebige Kombination von Cloud-, Software- und Hardware-Komponenten, die Benutzer, Daten und Ressourcen unter Anwendung der Zero Trust-Prinzipien sicher miteinander verknüpfen.

Was sind Zero Trust-Prinzipien?

Es gibt drei wesentliche Zero Trust-Prinzipien:

  1. Verbesserte Gerätetransparenz und Segmentierung
  2. Starke, auf Identität basierende Zugangskontrollen
  3. Möglichkeit zur Sicherung von Endpunkten innerhalb und außerhalb des Netzwerks Ihres Unternehmens

Was ist eine Zero Trust Edge-Architektur?

Die Zero Trust Edge-Architektur bringt Netzwerk- und Sicherheitstechnologien zusammen, sowohl vor Ort als auch in der Cloud, um mit Zero Trust Network Access (ZTNA) überall Zero Trust zu ermöglichen.

  1. Vor Ort mit SD-WAN, NGFW und ZTNA
  2. In der Cloud mit SWG, CASB und ZTNA 

Welche Trends treiben die Zero Trust Edge-Architektur voran?

Der digitale Fortschritt verbessert die Agilität des Unternehmens und die Produktivität der Mitarbeiter, indem er einen hybriden Arbeitsplatz und einen verteilten Zugang zu Anwendungen vom Rechenzentrum über Multi-Cloud bis hin zu SaaS ermöglicht. Dieser Übergang vergrößert jedoch die Angriffsfläche, da er viele Netzwerk-Ränder einführt und das Unternehmen modernen Bedrohungen aussetzt. Die herkömmliche Netzwerkarchitektur mit punktuellen Produkten und implizitem Zugang zu allen Anwendungen ist für diese wachsende Initiative nicht geeignet und beeinträchtigt die Unternehmensproduktivität. Der sichere digitale Fortschritt erfordert eine klare Zero Trust-Strategie mit der Bezeichnung „Zero Trust Edge“, die einen neuen Perimeter bildet, welcher die Konvergenz von Sicherheit und Netzwerken überall ermöglicht und gleichzeitig einen expliziten Zugang zu Anwendungen auf der Grundlage einer kontinuierlichen Validierung der Benutzeridentität und des Kontexts bietet. 

Was ist der Ansatz von Fortinet für eine Zero Trust Edge-Architektur?

Der innovative Zero Trust Edge-Ansatz von Fortinet bietet eine hybride Konvergenz von unternehmensgerechter Sicherheit und Netzwerken, sowohl vor Ort als auch in der Cloud, und bietet ZTNA überall. Diese organischen Innovationen versetzen CIOs in die Lage, sich an moderne Technologien anzupassen, die für den digitalen Fortschritt erforderlich sind. Fortinet ermöglicht hybride Konvergenz mit einem seit langem bewährten sicherheitsorientierten Netzwerkansatz mit Investitionen in speziell entwickelte ASICs, Cloud-Sicherheit und fortschrittliche Netzwerkfunktionen, um ein hervorragendes Benutzererlebnis und koordinierten Schutz vor Bedrohungen an allen Netzwerk-Rändern mit explizitem Zugang für alle Benutzer zu bieten.

Die drei wichtigsten Schritte, um die Zero Trust Edge-Lösung überall einsetzen zu können, sind:

  1. Aufbau eines sicheren SD-WAN-Netzwerks: Verbinden Sie alle Niederlassungen sicher mit jedem Rechenzentrum, jeder Multi-Cloud und SaaS. SD-WAN-Lösungen bilden die Grundlage für sichere Konnektivität und ermöglichen gleichzeitig eine Ost-West-Segmentierung, um laterale Bedrohungen und Angriffsflächen zu verhindern, Unternehmen zu schützen und mit der Überwachung des digitalen Erlebnisses ein hervorragendes Benutzererlebnis zu bieten.
  2. Sicherer Fernzugriff: Nutzen Sie die in der Cloud bereitgestellte Sicherheit, um alle externen Benutzer sicher zu verbinden. Ermöglichen Sie eine umfassende Web-Sicherheit aus der Cloud heraus, mit mehreren Verteidigungsebenen, die durch die Inline-CASB-Integration auch auf den Schutz vor Datenverlusten und Schatten-IT-Anwendungsfälle erweitert werden können.
  3. Bieten Sie Zero Trust-Netzwerkzugang überall: Anwendung von ZTNA überall für alle Benutzer und Geräte unabhängig vom Standort, Übergang von implizitem Zugang zu explizitem Zugang pro Anwendung auf der Grundlage einer kontinuierlichen Identitäts- und Kontextvalidierung.  
Überprüfung der Zero Trust Edge-Lösung von Fortinet

Was sind die wichtigsten Kundenvorteile der Zero Trust Edge-Architektur von Fortinet?

Zero Trust Edge bietet einen vereinheitlichten Ansatz für ein besseres Benutzererlebnis, zur Überwindung punktueller Netzwerk-/Sicherheitstechnologien und des impliziten Vertrauens, woran ein sicherer digitaler Fortschritt bislang gescheitert ist.

Die drei wichtigsten Vorteile der Zero Trust Edge-Lösung sind:

  1. Überlegenes End-to-End-Benutzererlebnis: Beschleunigung der Anwendungsleistung mit dem optimalen Pfad durch umfassende Überwachung des digitalen Erlebnisses, um ein überragendes End-to-End-Benutzererlebnis zu bieten
  2. Sicherer hybrider Arbeitsplatz: Konsistente und koordinierte Sicherheitsrichtlinien für Netzwerk-Ränder und externe Benutzer mit einem vereinheitlichten Betriebssystem und einer Managementkonsole für Mitarbeiter, die von überall aus arbeiten
  3. Zero Trust-Netzwerkzugang überall: Übergang von implizitem Vertrauen zu explizitem Zugang pro Anwendung auf der Grundlage von Identität und Kontext mit kontinuierlicher Validierung, was eine wirksame Kontrolle darüber ermöglicht, wer und was sich im Netzwerk befindet 

Was zeichnet die Zero Trust Edge-Architektur von Fortinet aus?

1)     Branchenführendes sicheres SD-WAN: SD-WAN ist das grundlegende Element der Zero Trust Edge-Architektur und ermöglicht es Unternehmen, auf jeder Ebene zu skalieren. Fortinet Secure SD-WAN verfügt über eine große Kundenbasis, die einen hervorragenden Einstiegspunkt für die Migration zur Zero Trust Edge bietet.

2)     Hybrid-Konvergenz: Fortinet ist der einzige Anbieter, der die Konvergenz von Netzwerk und Sicherheit über eine Managementkonsole mit dem gleichen Betriebssystem (FortiOS) ermöglicht und gleichzeitig mit speziell entwickelten ASICs eine hohe Leistungsstärke bei der Überprüfung des Datenverkehrs bietet.

3)     ZTNA überall: Zero Trust Access Proxy ist nativ in FortiGate Appliances und VMs verfügbar, sowohl vor Ort als auch in der Cloud, und bietet damit die Flexibilität, die Unternehmen benötigen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Was ist Zero Trust Edge?

Die Zero Trust Edge-Architektur bringt Netzwerk- und Security-Technologien zusammen, sowohl vor Ort als auch in der Cloud, um mit ZTNA überall Zero Trust zu ermöglichen.

Was sind die wichtigsten Prinzipien von Zero Trust Edge?

Zero Trust Edge von Forrester konzentriert sich auf drei Schlüsselelemente desselben Anbieters: SD-WAN, Hybrid-Konvergenz und ZTNA überall.