Sicherheitsbewertungen und AWS Security Hub

AWS Security Hub und Fortinet Security

Einheitliches Security-, Transparenz- und Posture-Management für hybride Cloud-Umgebungen

Die Fortinet Security Fabric-Architektur sorgt für einheitliche Sicherheit in allen Umgebungen – von On-Premise bis zur Cloud. Kunden erhalten damit einen umfassenden, mehrstufigen Schutz für die AWS-Cloud- und On-Premise-Umgebung. Verschiedene wichtige Security-Lösungen – wie FortiGate Next-Generation-Firewalls, FortiWeb-Firewalls für Webanwendungen oder FortiSandbox-Sandboxing – lassen sich so einfach implementieren. Innerhalb der Security Fabric-Architektur interagieren diese Lösungen autonom miteinander und tauschen Bedrohungsinformationen in Echtzeit aus, um den Sicherheitsstatus des Unternehmens kontinuierlich zu optimieren.

   

AWS Security Hub

 

Dank der umfassenden Informationen von AWS Macie, AWS Inspector, AWS Guard Duty und dem AWS Security Hub-Dienst erhalten Fortinet-Kunden, die AWS nutzen, einen einheitlichen Überblick über ihre Hybrid-Cloud-Infrastruktur. So lassen sich leicht Einblicke gewinnen und umsetzen. Erreicht wird diese Transparenz durch die Integration der Ergebnisse, die der AWS Security Hub an den Fortinet Security Rating Service liefert. Letzterer Dienst überwacht fortlaufend die Sicherheitslage von lokalen und cloudbasierten Ressourcen und bewertet ihr Risikoprofil. Anhand dieser Informationen lassen sich Sicherheitsrichtlinien schnell aktualisieren, um das Risiko effektiv zu verringern.