Skip to content Skip to navigation Skip to footer

Die digitale Angriffsfläche wächst rasant und es wird immer schwieriger, sich vor hochkomplexen Bedrohungen zu schützen. Laut einer aktuellen Ponemon Studie führen fast 80 % der Unternehmen digitale Innovationen schneller ein als deren Schutz vor Cyber-Angriffen. Komplexe, fragmentierte Infrastrukturen tragen zudem zum Anstieg von Cyber-Kriminalität und Datenschutzverletzungen bei. Verschiedene punktuelle Sicherheitsprodukte, die in einigen Unternehmen verwendet werden, arbeiten in der Regel in Silos. Das verhindert jedoch, dass Netzwerk- und Security-Teams eine klare, einheitliche Übersicht über unternehmensweite Vorgänge erhalten.

Eine integrierte Security-Architektur mit Analyse- und Automatisierungsfunktionen kann die Transparenz und Automatisierung verbessern und drastisch verbessern. Als Teil der Fortinet Security Fabric bietet FortiAnalyzer Security Fabric-Analysen und Automatisierung, um eine bessere Erkennung und Reaktion auf Cyberrisiken zu ermöglichen.

Wir stellen vor: FortiAnalyzer BigData 4500F

Der FortiAnalyzer BigData 4500F bietet leistungsstarke Big-Data-Netzwerkanalysen für große und komplexe Netzwerke. Es wurde für groß angelegte Rechenzentren und Bereitstellungen mit hoher Bandbreite entwickelt und bietet den fortschrittlichsten Cyber-Bedrohungsschutz durch Hyperscale-Datenaufnahme und beschleunigte parallele Datenverarbeitung. Zusammen mit seiner neuen Software- und Hardwarearchitektur und Fortinets leistungsstarken Next-Generation Firewalls bietet dieses 4RU-Chassis blitzschnelle Leistung, unternehmenstaugliche Datenstabilität, integrierte horizontale Skalierbarkeit und ein konsolidiertes Appliance-Management.

Jetzt ansehen