Fortinet setzt mit der FortiGate 4200F neue Maßstäbe bei Skalierbarkeit und Performance von Netzwerk-Firewalls

FortiGate 4200F ermöglicht ultraschnelles Netzwerk-Firewalling, schnellere interne Segmentierung und hochskalierbare Telearbeiter-Lösungen

München, Germany - 19.05.2020


Fortinet (NASDAQ: FTNT), weltweit führender Anbieter von umfangreichen, integrierten und automatisierten Cyber-Security-Lösungen, stellt mit der FortiGate 4200F die leistungsstärkste Netzwerk-Firewall der Branche vor. Die FortiGate 4200F basiert auf dem NP7, dem von Fortinet speziell entwickelten Netzwerkprozessor der siebten Generation. Dadurch erfüllt sie die hohen Anforderungen an Performance und Skalierbarkeit von modernen Netzwerken.

Die FortiGate 4200F wurde speziell für die hohen Anforderungen von modernen Rechenzentren entwickelt. Sie ist das neueste Mitglied im Portfolio von Fortinet an High-End-Netzwerk-Firewalls und integraler Bestandteil der Fortinet Security Fabric. Indem sie Networking nahtlos mit Security verbindet, ermöglicht die FortiGate 4200F einen innovativen, sicherheitsorientierten Netzwerkansatz. Dank der Hardware-Beschleunigung über den NP7-Prozessor erzielt sie fünf bis 15 Mal bessere Security Compute Ratings* als vergleichbare Lösungen von Mitbewerbern:

Fortinet 4200F

*Security Compute Rating ist der Benchmark (Performance-Multiplikator), der Fortinets speziell entwickelte ASIC-basierte FortiGate NGFW-Leistung mit dem Branchendurchschnitt konkurrierender Produkte in verschiedenen Kategorien vergleicht, die in die gleiche Preisspanne fallen und generische CPUs für Netzwerk- und Sicherheitsfunktionen verwenden.

1Ermöglicht mit einer optionalen Feature-Lizenz

Für kritische Anwendungsfälle quer über alle Branchen hinweg

Die FortiGate 4200F ermöglicht ultraschnelles Netzwerk-Firewalling, schnellere interne Segmentierung und hochskalierbare Telearbeiter-Lösungen. Dadurch kann sie Rechenzentren sowohl im Kern als auch am Edge bei verschiedensten Anwendungsfällen absichern. Sie eignet sich für kritische Geschäftsprozesse in großen Unternehmen quer über alle Branchen hinweg, darunter Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen, Bildung, Forschung und Hochgeschwindigkeits-E-Commerce. Hier einige Beispiele:

  • Finanzdienstleister, die massiv skalierbare Remote-Zugänge benötigen
    Geschwindigkeit erhöht die Produktivität – gerade, wenn es darum geht, Mitarbeiter schnell über Remote-Zugänge anzubinden. Die FortiGate 4200F bietet das branchenweit höchste Security Compute Rating für IPsec-verschlüsseltes VPN und ist in diesem Bereich zehn Mal schneller als die Wettbewerber. So wird es Firmen ermöglicht, Geschäftskontinuität sicherzustellen und gleichzeitig den laufenden Betrieb aufrechtzuerhalten. 
  • Große Produktions- und Energie-Unternehmen, die interne Sicherheitsrisiken managen
    Die Angriffsfläche zu reduzieren ist entscheidend für die Sicherheit von kritischen Applikationen und Infrastrukturen – insbesondere in modernen, dynamischen Umgebungen. Um für vertrauenswürdigen Applikationszugriff und Compliance zu sorgen, müssen Unternehmen Netzwerke bedarfsgerecht segmentieren. Mit ihrem Security Compute Rating von 5x im Bereich SSL Inspection (einschließlich TLS 1.3) bietet die FortiGate 4200F das beste Preis-Leistungs-Verhältnis der Branche.
  • Hochgeschwindigkeits-E-Retail- und E-Commerce-Anbieter, die mit eventbasierten Verbindungsabbrüchen konfrontiert sind
    Zig Millionen Nutzerverbindungen pro Sekunde, ein bis dato nicht gekanntes Kapazitätsniveau, zu managen ist für den Online-Handel unverzichtbar. Mit einem Security Compute Rating von 15x in der Kategorie „Verbindungen pro Sekunde“ bietet die FortiGate 4200F skalierbare Hochleistungssicherheit, ohne die Nutzererfahrung zu beeinträchtigen. Im Bereich der essenziellen Firewall-Funktionalität ist sie achtmal schneller als die Konkurrenz.
  • Fortschrittliche pharmazeutische Forschungs-, Öl-, Gas- und Regierungseinrichtungen, die riesige Datenmengen übertragen
    Künstliche Intelligenz (KI)- und Machine Learning-Simulationen, wie sie in der Spitzenforschung zum Einsatz kommen, erfordern sehr große Datenmengen. Solche Dateien von bis zu 1 TB sicher zu übertragen, ist jedoch eine Herausforderung für heutige Rechenzentren. Die FortiGate 4200F unterstützt multiple Elephant Flows bis zu 100 Gbps und ermöglicht damit einen schnellen Transfer großer Datensätze.
  • Cloud Provider und große Unternehmen, die hochskalierbare virtuelle Netzwerke segmentieren müssen
    Typische Security-Produkte, die Software-basierte Virtual Extension LAN (VXLAN)-Lösungen einsetzen, sind langsam und haben eine hohe Latenz. Das beeinträchtigt die Service-Qualität. FortiGate 4200F bietet dagegen hardwarebeschleunigtes VXLAN für eine sichere und besonders schnelle Kommunikation ohne Leistungseinbußen.

„Die Umstellung von konventionellen Arbeitsplätzen im Büro auf das Homeoffice kann eine gewaltige Aufgabe für Unternehmen sein. Ihr Netzwerk muss skalierbar sein, um der plötzlich steigenden Menge an Telearbeitern gerecht zu werden. Wichtig ist dabei einerseits, dass der Fernzugriff auf Netzwerkressourcen möglich ist, andererseits muss gewährleistet sein, dass dieser Zugriff angemessen geschützt ist. Traditionelle integrierte Firewalls und VPN-Lösungen stoßen hier an ihre Grenzen. Die FortiGate 4200F mit NP7-Prozessor bietet dagegen die zehnfache Leistung herkömmlicher Lösungen – zum selben Preis. Dank hardwarebeschleunigtem VXLAN für eine sichere und schnelle Kommunikation und der Unterstützung mehrerer Elephant Flows von bis zu 100 Gbps, ist die FortiGate 4200F extrem leistungsfähig und kann problemlos skalieren, ohne dass Kunden mehr ausgeben müssen“, sagt Christian Vogt, VP DACH bei Fortinet.

Über Fortinet

Fortinet (NASDAQ: FTNT) schützt die wertvollsten Ressourcen einiger der größten Unternehmen, Service Provider und Behörden weltweit. Wir bieten unseren Kunden vollständige Transparenz und Kontrolle über die sich ausweitende Angriffsfläche sowie die Möglichkeit, heute und in Zukunft immer höhere Leistungsanforderungen zu erfüllen. Nur die Fortinet Security Fabric-Plattform kann die kritischsten Sicherheitsherausforderungen bewältigen und Daten in der gesamten digitalen Infrastruktur schützen, ob in Netzwerk-, Anwendungs-, Multi-Cloud- oder Edge-Umgebungen. Fortinet ist Nummer 1 was die am häufigsten ausgelieferten Security Appliances angeht. Mehr als 440.000 Kunden vertrauen Fortinet den Schutz ihrer Marke an. Das Fortinet Network Security Institute ist sowohl ein Technologieunternehmen als auch ein Trainingsunternehmen und verfügt über eines der größten und umfangreichsten Cyber-Security-Schulungsprogramme der Branche. Weitere Informationen dazu auf www.fortinet.de, im Fortinet Blog oder bei FortiGuard Labs.

Copyright © 2020 Fortinet, Inc. All rights reserved. The symbols ® and ™ denote respectively federally registered trademarks and common law trademarks of Fortinet, Inc., its subsidiaries and affiliates. Fortinet's trademarks include, but are not limited to, the following: Fortinet, FortiGate, FortiGuard, FortiCare, FortiManager, FortiAnalyzer, FortiOS, FortiADC, FortiAP, FortiAppMonitor, FortiASIC, FortiAuthenticator, FortiBridge, FortiCache, FortiCamera, FortiCASB, FortiClient, FortiCloud, FortiConnect, FortiController, FortiConverter, FortiDB, FortiDDoS, FortiExplorer, FortiExtender, FortiFone, FortiCarrier, FortiHypervisor, FortiIsolator, FortiMail, FortiMonitor, FortiNAC, FortiPlanner, FortiPortal, FortiPresence , FortiProxy, FortiRecorder, FortiSandbox, FortiSIEM, FortiSwitch, FortiTester, FortiToken, FortiVoice, FortiWAN, FortiWeb, FortiWiFi, FortiWLC, FortiWLCOS and FortiWLM.

Other trademarks belong to their respective owners. Fortinet has not independently verified statements or certifications herein attributed to third parties and Fortinet does not independently endorse such statements. Notwithstanding anything to the contrary herein, nothing herein constitutes a warranty, guarantee, contract, binding specification or other binding commitment by Fortinet or any indication of intent related to a binding commitment, and performance and other specification information herein may be unique to certain environments. This news release may contain forward-looking statements that involve uncertainties and assumptions, such as statements regarding technology releases among others. Changes of circumstances, product release delays, or other risks as stated in our filings with the Securities and Exchange Commission, located at www.sec.gov, may cause results to differ materially from those expressed or implied in this press release. If the uncertainties materialize or the assumptions prove incorrect, results may differ materially from those expressed or implied by such forward-looking statements and assumptions. All statements other than statements of historical fact are statements that could be deemed forward-looking statements. Fortinet assumes no obligation to update any forward-looking statements, and expressly disclaims any obligation to update these forward-looking statements.