Fortinet erweitert weltweites Managed-Security-Service-Provider-Programm um neue Angebote für Serviceleistungen und technischen Support

Neue Silver-Level-Stufe beim MSSP-Programm richtet sich an Wiederverkäufer (VAR) mit Service-Schwerpunkt

München, Germany - Jun 7, 2018


News Summary

Fortinet® (NASDAQ: FTNT) hat sein weltweites Managed-Security-Service-Provider-Programm (MSSP) mit einer neuen Silver-Level-Programmstufe sowie neuen Angeboten für Serviceleistungen und technischen Support erweitert. Das gab der weltweit führender Anbieter von umfangreichen, integrierten und automatisierten Cyber-Security-Lösungen heute bekannt. 

  • Silver-Stufe: Die neue Silver-Level-Programmstufe bietet für VARs und MSSPs mit künftigem Service-Schwerpunkt spezielle Inhalte für die Entwicklung von Dienstleistungen, Best Practices, exklusive Webinare und Promotion-Bundles. Damit soll diesen Partnern das Erreichen des Gold- und Platinum-Status erleichtert werden.
  • Fabric-Enabler-Programm: Das neue Fabric-Enabler-Programm unterstützt MSSP-Partner mit Zertifizierungen für Technologien von Fabric-Ready-Partnern und nachweislicher Qualifikation für die Entwicklung, Integration und Verwaltung maßgeschneiderter Security-Fabric-Lösungen. Mitglieder des Fabric-Enabler-Programms erhalten eine spezielle API-Integration, Zugriff auf Methoden für das Threat Intelligence Sharing, Automatisierungs-Tools, Playbooks und Unterstützung bei der Entwicklung von Serviceleistungen. Ziel ist die Schaffung eines differenzierten, ergebnisbasierten Leistungsangebots, um stärker von neuen Einnahmequellen durch Professional und Managed Services zu profitieren. Dazu gehört auch der Zugang zu gemeinsamen Marketing-Programmen und Marken-Ressourcen.
  • Service-Starter-Kits: Neue Starter-Kits für die Entwicklung von Serviceleistungen für die Bereiche Multi-Cloud, SD-WAN, Automatisierung und Secure Access für IoT und OT (operative Technologie) helfen MSSPs bei der Gestaltung von Leistungsangeboten, die sich an den technologischen Anforderungen für diese digitalen Transformationsstrategien orientieren. Die Starter-Kits umfassen technische Fast-Track-Tools, Inhalte für die Erarbeitung von Leistungsangeboten sowie Playbooks für alles – Sales, Marketing und DevOps.
  • Nutzungsbasierte Abrechnung: Mit der neuen, nutzungsbasierten Lizenzierung können MSSPs ihren Kunden ein flexibles Pay-As-You-Grow-Modell anbieten, das auf der Menge des geschützten Datenverkehrs und den in Anspruch genommenen Threat-Intelligence-Diensten von FortiGuard Labs basiert. So lassen sich hohe Investitionskosten (CAPEX) vermeiden.
  • Unterstützung in der Region: Beim Ausbau der regionalen Engineering- und Partnerleistungen helfen neue regionale Fachexperten und Partner-Service-Manager, die weltweit MSS Workshops zur Entwicklung von Serviceleistungen: Neue Workshops und Playbooks unterstützen MSSPs mit Platinum-, Gold- und Silver-Status dabei, Leistungsangebote schneller in die Praxis umzusetzen, den operativen Reifegrad zu verbessern und höhere Margen zu erzielen – einschließlich Zugang zum Fortinet-Support für Entwickler.  
  • Fortinet-Veteranen-Programm (FortiVet): Das Programm wurde erweitert, um Mitarbeiter für die beruflichen Aufgaben bei einem MSSP zu qualifizieren. FortiVet unterstützt ehemalige Militärangehörige beim Wechsel in die Cyber-Security-Industrie, um den Fachkräftemangel abzubauen. Dieses Programm umfasst neben Gelegenheiten zum Networking und Schulungen auch die Begleitung durch Mentoren. Seit kurzem wird FortiVet auch in Großbritannien angeboten, um ehemalige britische Militärangehörige für den EMEA-Markt zu qualifizieren.

Stephan Tallent, Senior Director, Managed Security Service Providers bei Fortinet
„Drei Hauptfaktoren fördern den Bedarf an Managed Security Services: Komplexität, Kosten und Lücken bei der Cyber-Kompetenz. Die Komplexität des Schutzes von verteilten Netzwerken vom IoT bis zu Multi-Cloud-Umgebungen, raffiniertere Bedrohungen, Datenschutzvorschriften und der Mangel an qualifizierten Sicherheitsexperten – das alles führt dazu, dass immer mehr Unternehmen die Security Outsourcing-Partnern überlassen. Fortinet investiert weiterhin in sein MSSP-Programm, damit Partner die wachsenden Sicherheitsanforderungen von Unternehmen bei der digitalen Transformation besser erfüllen können. Mit der neuen Silver-Level-Partnerstufe und dem Fabric-Enabler-Programm unterstützen wir VARs dabei, profitable Service-Modelle für unsere MSSP-Partner zu entwickeln.“

 

Mehr Kompetenz für MSSPs mit Serviceleistungen und Go-To-Market-Programmen

Nach einem aktuellen Bericht von Persistence Market Research werden Managed Security Services in den kommenden neun Jahren weltweit ein Marktvolumen von über 100 Milliarden US-Dollar erreichen. Durch das zunehmende Outsourcing von Security-Leistungen dürften immer mehr MSSPs ihr Geschäftsmodell anpassen, um den neuen Anforderungen infolge der digitalen Transformation gerecht zu werden und Leistungen für Bereiche wie IoT, IT/OT-Konvergenz sowie Multi-Cloud-Netzwerke und -Dienste anzubieten.
Empowering MSSPs through Service Enablement and Go-To-Market Programs

Das MSSP-Programm von Fortinet unterstützt seit langem große und kleine Managed Security Services Provider dabei, sich an veränderte Marktdynamiken und Bedrohungslagen anzupassen. Dazu gehört auch die Förderung des Wachstums von MSSPs durch Schulungen, speziellen Support und Go-to-Market-Programme, die die Entwicklung gewinnbringender Serviceleistungen ermöglichen. Mit der Erweiterung des Fortinet MSSP-Programms profitieren neue und etablierte MSSP-Partner gleichermaßen von einem wachsenden Portfolio an Tools, Fachwissen, Schulungen und Support. Dieses Programm wurde entwickelt, damit MSSPs schneller Gewinne erzielen und zugleich ihren Kunden die fortschrittlichsten Security-Leistungen der Branche bereitstellen können.

„Wer hochentwickelte Security-Dienste für heutige digitale Transformationsstrategien bereitstellen will, braucht eine Kombination aus technischer Expertise und Zugang zu den richtigen Tools, Starter-Kits und Technologien. Nur dann können wir für unsere Kunden die besten Security-Dienste auf dem Markt kombinieren. Das erweiterte MSSP-Programm zeigt, wie stark Fortinet seine Partner mit Ressourcen unterstützt, die für die Entwicklung erfolgreicher Service-Modelle notwendig sind – mit Leistungsangeboten, die das Wachstum fördern, die die wechselnden Sicherheitsfragen unserer Kunden beantworten und die zugleich Kosten senken und IT-Investitionen maximieren.“ 
– Jeff Frye, EVP of MSS bei Interface Security SystemsAccording to a recent report by Persistence Market Research, the global managed security services market is expected to reach more than $100 billion in the next nine years. It’s evident that the growth of outsourced security services is driving MSSPs to adopt models that best address the evolving requirements spurred by digital transformation, including IoT, IT/OT convergence, and the adoption of multi-cloud networks and services.

Weitere Ressourcen

Über Fortinet

Fortinet (NASDAQ: FTNT) schützt die wertvollsten Ressourcen einiger der grössten Unternehmen, Service Provider und Behörden weltweit. Fortinet stattet seine Kunden mit intelligenten, lückenlosen Schutzmassnahmen gegen das rasant wachsende Cyber-Bedrohungsumfeld aus und ermöglicht es den permanent steigenden Leistungsanforderungen am Borderless Network entgegenzuwirken. Nur die Fortinet Security Fabric-Architektur kann umfassende IT-Security ohne Kompromisse garantieren, die alle Security-Anforderungen von Netzwerk-, Applikations-, Cloud- oder Mobile-Umgebungen adressiert und berücksichtigt. Fortinet liefert die meisten Security Appliances weltweit aus. Mehr als 350.000 Kunden vertrauen Fortinet den Schutz ihrer Marke an. Mehr dazu auf: www.fortinet.com, im Fortinet Blog, oder bei den FortiGuard Labs, eines der besten Forschungs- und Analyse-Teams für IT-Bedrohungen weltweit.

Copyright © 2018 Fortinet, Inc. All rights reserved. The symbols ® and ™ denote respectively federally registered trademarks and common law trademarks of Fortinet, Inc., its subsidiaries and affiliates. Fortinet's trademarks include, but are not limited to, the following: Fortinet, FortiGate, FortiGuard, FortiCare, FortiManager, FortiAnalyzer, FortiOS, FortiASIC, FortiMail, FortiClient, FortiSIEM, FortiSandbox, FortiWiFi, FortiAP, FortiSwitch, FortiWeb, FortiADC, FortiWAN, and FortiCloud. Other trademarks belong to their respective owners. Fortinet has not independently verified statements or certifications herein attributed to third parties and Fortinet does not independently endorse such statements. Notwithstanding anything to the contrary herein, nothing herein constitutes a warranty, guarantee, contract, binding specification or other binding commitment by Fortinet or any indication of intent related to a binding commitment, and performance and other specification information herein may be unique to certain environments. This news release may contain forward-looking statements that involve uncertainties and assumptions, such as statements regarding technology releases among others. Changes of circumstances, product release delays, or other risks as stated in our filings with the Securities and Exchange Commission, located at www.sec.gov, may cause results to differ materially from those expressed or implied in this press release. If the uncertainties materialize or the assumptions prove incorrect, results may differ materially from those expressed or implied by such forward-looking statements and assumptions. All statements other than statements of historical fact are statements that could be deemed forward-looking statements. Fortinet assumes no obligation to update any forward-looking statements, and expressly disclaims any obligation to update these forward-looking statements.