Fortinet übernimmt Bradford Networks

Akquisition stärkt Fortinet Security Fabric und erweitert die Segmentierung und Sicherheit bis an den Rand des Unternehmensnetzwerks – einschließlich Internet of Things (IoT)

München, Germany - Jun 6, 2018
-

 

News Summary          

Fortinet (NASDAQ: FTNT), weltweit führender Anbieter von umfangreichen, integrierten und automatisierten Cyber-Security-Lösungen, hat Bradford Networks übernommen. Durch die Akquisition führt Fortinet Zugangskontroll- und IoT-Sicherheitslösungen zusammen, verstärkt somit seine Security Fabric und bietet großen Unternehmen künftig mehr Transparenz und Sicherheit für komplexe Netzwerke. Das erweiterte Angebotsspektrum umfasst unter anderem:

  • Vollständige, kontinuierliche, agentenlose Übersicht über Endgeräte, Benutzer, vertrauenswürdige und nicht vertrauenswürdige Geräte und Anwendungen, die auf das Netzwerk zugreifen, einschließlich IoT- und Headless-Geräte.
  • Verbesserte IoT-Sicherheit durch Mikrosegmentierung von Geräten und dynamische Klassifizierung von Headless-Geräten nach Typ und Profil. Außerdem unterstützt eine einfache Web-Benutzeroberfläche die automatische Richtlinienzuweisung zur granularen Isolierung von unsicheren Geräten.
  • Präzise Ereignisauswertung und Bedrohungseindämmung in Sekundenschnelle durch automatisierte Workflow-Integrationen, die eine laterale Ausbreitung verhindern.
  • Einfache, kostengünstige Bereitstellung durch eine hoch skalierbare Architektur, die ein Deployment an jedem Standort einer Multi-Site-Installation überflüssig macht.

Ken Xie, Founder, Chairman of the Board und Chief Executive Officer, Fortinet: „In großen Unternehmensnetzen steigt mit der Anzahl an zugreifenden Nutzern und Geräten nicht nur der Netzwerkverkehr, sondern auch das Risiko vor Verstößen – und das sogar exponentiell. Laut einer aktuellen Forrester-Studie können 82 Prozent der befragten Unternehmen jedoch nicht einmal alle Geräte identifizieren, die auf ihr Netzwerk zugreifen. Indem wir die Technologie von Bradford Networks in die Security Fabric von Fortinet integrieren, bieten wir großen Unternehmen kontinuierliche Transparenz, Mikrosegmentierung und Zugriffskontrolltechnologie für ihr Netzwerk. So können diese Bedrohungen eindämmen und ihre Netze vor dem Zugriff nicht vertrauenswürdiger Geräte schützen.“ 

Bradford Networks ist von Gartner und Forrester anerkannt und hat für seine Technologien bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Weltweit setzen große Unternehmen die Lösungen von Bradford Networks zum Schutz und zur Abwehr von Bedrohungen durch die immer größer werdende digitale Angriffsfläche ein.

Rob Scott, Chief Executive Officer, Bradford Networks, unterstreicht die Bedeutung der Übernahme durch Fortinet, den führenden Anbieter von Netzwerk-Security-Lösungen: „Wir sind imstande, großen Unternehmen außergewöhnliche Transparenz und Sicherheit zu bieten. Die Technologie von Bradford Networks ist bereits in die Security Fabric von Fortinet integriert, darunter FortiGate, FortiSIEM, FortiSwitch und FortiAP-Produkte, um das Risiko und die Auswirkungen von Cyber-Bedrohungen selbst in komplexen Sicherheitsumgebungen zu minimieren – beispielsweise in der Energie-, Öl- und Gas-Branche oder in der Fertigung.“  Die aus der Übernahme resultierende Transaktion wird die am 3. Mai 2018 veröffentlichte Prognose für das zweite Quartal und das Geschäftsjahr 2018 nicht beeinflussen.

Weiterführende Quellen:

 

Über Bradford Networks 

Bradford Networks gilt seit fast zwei Jahrzehnten als Pionier der Netzwerksicherheit. Heute spielen die Netzwerkzugangskontrolllösungen der nächsten Generation eine entscheidende Rolle bei der Sicherung von BYOD-, IoT- und Endpunktgeräten. Die patentierte, preisgekrönte Network Sentry-Lösung des Unternehmens ermöglicht die Erkennung aller Endgeräte und Netzwerkinfrastrukturgeräte, bietet ein kontextuelles Bewusstsein für die Implementierung einer dynamischen Netzwerkzugriffskontrolle und ermöglicht die Eindämmung einer Cyber-Attacke durch automatisierte Bedrohungsreaktion. Network Sentry nutzt seine SmartEdge-Plattform zur einfachen Integration in bestehende Netzwerk-, Sicherheits-, Verzeichnis- und Mobilitätsprodukte von Drittanbietern, um das Risiko eines unbefugten Zugriffs auf Unternehmensressourcen und geistiges Eigentum zu minimieren und so die Auswirkungen, Zeit und Kosten der Eindämmung von Cyber-Bedrohungen zu reduzieren. Die Lösungen von Bradford Networks haben sich in mehr als 1000 Unternehmen weltweit in vielen Marktsegmenten bewährt, darunter Bildung, Energie und Versorgung, Finanzen, Gastgewerbe, Behörden und Verteidigung, Gesundheitswesen, Produktion und Einzelhandel. Weitere Informationen finden Sie unter www.bradfordnetworks.com.

Über Fortinet

Fortinet (NASDAQ: FTNT) schützt die wertvollsten Ressourcen einiger der größten Unternehmen, Service Provider und Behörden weltweit. Fortinet stattet seine Kunden mit intelligenten, lückenlosen Schutzmaßnahmen gegen das rasant wachsende Cyber-Bedrohungsumfeld aus und ermöglicht es den permanent steigenden Leistungsanforderungen am Borderless Network entgegenzuwirken. Nur die Fortinet Security Fabric-Architektur kann umfassende IT-Security ohne Kompromisse garantieren, die alle Security-Anforderungen von Netzwerk-, Applikations-, Cloud- oder Mobile-Umgebungen adressiert und berücksichtigt. Fortinet liefert die meisten Security Appliances weltweit aus. Mehr als 350.000 Kunden vertrauen Fortinet den Schutz ihrer Marke an. Mehr dazu auf: www.fortinet.com, im Fortinet Blog, oder bei den FortiGuard Labs, eines der besten Forschungs- und Analyse-Teams für IT-Bedrohungen weltweit.

Copyright © 2018 Fortinet, Inc. All rights reserved. The symbols ® and ™ denote respectively federally registered trademarks and common law trademarks of Fortinet, Inc., its subsidiaries and affiliates. Fortinet's trademarks include, but are not limited to, the following: Fortinet, FortiGate, FortiGuard, FortiCare, FortiManager, FortiAnalyzer, FortiOS, FortiASIC, FortiMail, FortiClient, FortiSIEM, FortiSandbox, FortiWiFi, FortiAP, FortiSwitch, FortiWeb, FortiADC, FortiWAN, and FortiCloud. Other trademarks belong to their respective owners. Fortinet has not independently verified statements or certifications herein attributed to third parties and Fortinet does not independently endorse such statements. Notwithstanding anything to the contrary herein, nothing herein constitutes a warranty, guarantee, contract, binding specification or other binding commitment by Fortinet or any indication of intent related to a binding commitment, and performance and other specification information herein may be unique to certain environments. This news release may contain forward-looking statements that involve uncertainties and assumptions, such as statements regarding technology releases among others. Changes of circumstances, product release delays, or other risks as stated in our filings with the Securities and Exchange Commission, located at www.sec.gov, may cause results to differ materially from those expressed or implied in this press release. If the uncertainties materialize or the assumptions prove incorrect, results may differ materially from those expressed or implied by such forward-looking statements and assumptions. All statements other than statements of historical fact are statements that could be deemed forward-looking statements. Fortinet assumes no obligation to update any forward-looking statements, and expressly disclaims any obligation to update these forward-looking statements.